mehr über Umstellung auf Rohkost auf: http://www.weiland-wissen.de Du möchtest Deine Ernährung auf vegane Rohkost umstellen – erfolgreich und gesund? Aber was bewirkt Rohkost eigentlich und warum ist es überhaupt sinnvoll, die Ernährung auf Rohkost umzustellen? 1) Rohkost ist die ursprüngliche Ernährungsform aller Lebewesen Alle essen Rohkost. Tiere, Pilze und Bakterien. Und auch der Mensch hat vor der Zubereitung seines Essens mit Feuer ausschließlich Rohkost gegessen. Daher ist Rohkost unsere ursprüngliche und natürliche Form der Ernährung, bzw. Deren Zubereitungsart. Rohkost bedeutet: nichts über 42°C erhitzen. 2) Energiegewinn: weniger müde, ausgeschlafender, konzentrierter, wacher Wenn Du mit Rohkost beginnst, wirst Du schon nach ein paar Tagen einen deutlichen Energiegewinn spüren. Du bist wacher, konzentrierter, Dein Schlaf und Deine Erholungsphasen sind auch effektiver und die Müdigkeit verabschiedet sich nach und nach aus Deinem Leben. 3) Du siehst vital, jung und gesund aus Kannst Du Dir vorstellen, dass Du plötzlich das Kompliment bekommst: "Wow, Du siehst ja so frisch und jung aus und Deine Haut ist auf einmal so glatt und weich. Wie hast Du das gemacht? Eine neue Gesichtscréme, Hormontherapie oder gar ein Besuch beim plastischen Chirurgen?" Dann probiere einfach mal ein oder zwei Wochen Rohkost aus und schon bekommst Du Komplimente dieser Art 😉 4) Du kannst Gewicht abnehmen und das ganz ohne Hungerkur Viele Menschen haben ja ein paar Kilos zu viel. Aber so leicht wie man das berühmte Hüftgold gewinnt, so schwer ist es, das Idealgewicht wieder zu erreichen. Da gibt es jetzt zum Glück Hoffnung. Denn wer Rohkost isst, besonders mit einem hohen Anteil an wildem Grün, also Wildkräuter, essbare Blätter von Bäumen und Sträuchern, sowie Süßgras, kann genießen und schlemmen ganz ohne Reue. Denn mit der Rohkost kannst Du abnehmen ohne Hungerkur und Verzicht, da durch das Grün im Essen auch das Verlangen nach den alten Süchten und Gewohnheiten abnimmt. 5) Dein Wohlbefinden steigt spürbar und schnell an Du fühlst Dich unwohl, unleidlich, schlecht gelaunt und schlapp? Damit ist jetzt Schluß. Einfach Herd aus und Rohkost rein und schon kommt ein Energieschwung, der anhält. Wenn Du naturbelassen isst, kommt auch die Energie ganz direkt und ohne Umweg zu Dir. Und das ist spürbar; schon nach wenigen Tagen sogar. 6) Durch die Entgiftungswirkung befreist Du Dich von den Altlasten Die vegane Rohkost ist sogar für sich genommen schon eine starke Entgiftungsmethode. Freiwerdende Gifte, Säurereste, Ablagerungen, unverdauliche Stoffwechselendprodukte, also sogenannte "Schlacken" werden aus dem Gewebe wieder ins Blut abgegeben. Und mit entsprechenden Ausleitungs-Maßnahmen entledigen wir uns dann entgültig unserer Altlasten. 7) Dein Immunsystem wird gestärkt Ich war früher mindestens zwei- bis dreimal pro Jahr krank. Erkältung oder Bronchitis. In den Jahren, wenn ich vegane Rohkost gegessen habe, blieb mir wirklich immer jede Erkrankung fern. 8) Vorbeugung gegen ernährungsbedingte Zivilisationskrankheiten Zivilisationskrankheiten traten erstmals in der Menschheitsgeschichte auf, als Menschen ihre Nahrung mit Hilfe des Feuers erhitzt und zubereitet haben. Da erscheint es nur logisch, dass diese Erkrankungen auch wieder verschwinden, sobald Nahrung wieder so zubereitet wird wie davor, nämlich gar nicht 😉 9) Heißhunger Adé Heißhunger, Süchte, Völlegfühl verschwinden zugunsten eines neuen leichten Sättigungsgefühls, ohne nach dem Essen müde und schläfrig zu sein. Was wir bisher als Sättigungsgefühl kennengelernt haben, ist im Prinzip nur ein Völlegfühl und die Folge der Verdauungsleukozytose. Mit veganer Rohkost lernen wir die eigentliche, leichte Sättigung kennen. 10) Mehr Naturverbundenheit entsteht Besonders wenn Du auch viel raus gehst und Dir Wildkräuter, Obst und Blätter selbser erntest, bekommst Du wieder einen Bezug zur Natur, erlebst die Jahreszeiten bewusster und nimmst das Geschehen und die Kräfte der Natur plötzlich wieder wahr. Das erfüllt Dich mit Urvertrauen, Gelassenheit und läßt Dich einfach besser leben. 11) Du wirst geistig klarer Von einigen "Rohkost-Umsteigern" habe ich gehört, dass sie sich bereits nach einer Woche geistig klarer gefühlt haben. Man beginnt sich plötzlich über andere Dinge Gedanken zu machen, neue Interessen zu finden, andere Bücher zu lesen usw. Also das klingt doch schon mal super, um jetzt bald viel besser zu leben und richtig fit und gesund zu sein, oder? 😉