,Archonten' brauchen ergo DRINGEND NEGATIVE GEFÜHLE, SONST KÖNNEN SIE KEINE ENERGIE DURCH RESONANZ ABSCHÖPFEN: Sie brauchen immer mindestens EIN negativ schwingendes Gefühl, damit der ,Fluss' (der ,Aura') gestört ist: 1) statt Freude – Angst 2) statt Vertrauen – Misstrauen 3) statt Hingabe – Verschlossenheit 4) statt Vergebung – Vorwürfe und Wut/Hass 5) statt Friede – Kampf oder Anspannung* 6) statt Mitgefühl mit sich selbst und der Welt – Selbstmitleid (am besten gepaart mit Wut/Hass) 7) statt Dankbarkeit – Undankbarkeit (hier wieder am besten gepaart mit Klassikern der Wut/Hass-Kategorien wie etwa Neid und Eifersucht^^) EIN ,NEGATIV ETABLIERTES' GEFÜHL REICHT HIER -WIE JEDER WEISS- , DASS DIE STIMMUNG IM A**** IST, UND ,MAN' ,SCHLECHT' DRAUF IST… Es ist ein dissonanter Schwingungsfaktor im Getriebe und die Seele zieht ,Nebenluft'! Anscheinend ein gefundenes Fressen für unsere lieben ,Archonten'(!) Also ist hier ,ACHTSAMKEIT' wieder der beste Schlüssel.. Klingt abgedroschen, ist aber nach meiner persönlichen Erfahrung aber der Schlüssel zu einer SEHR guten Laune^^ -Darüber hinaus kann man PASSENDERWEISE (,Agenda') Punkt 1) bis 7) auch als Arbeitsauftrag der öffentlichen Medien betrachten, aber ich will jetzt hier keine Verschwörungstheoien aufstellen…. lg